Türchen 18

Tür Nummer 18

Hallo ihr lieben, heute möchte ich euch mal keine selbstgebastelten Werke von mir zeigen, sondern die meines 3 jährigen Sohnes. Adriano und Mama hatten gestern im Kindergarten am Weihnachtlichen Eltern-Kind-Basteln teilgenommen. 4 Stationen waren aufgebaut, wo er sich hinsetzen konnte und eins der vorgestellten Werke nachbasteln konnte. Er war ganz hin und her gerissen zwischen dem Stern den man in die Luft pusten konnte und der Kugel zum bemalen. Aber wir haben erstmal mit dem fliegenden Stern angefangen und uns dann von Station zu Station durch gebastelt. Naja seine Geduld war gestern nicht so gut wie sonst zu Hause, aber irgendwie haben wir das dann doch geschaft. Oftmal musste ich eins seiner Werke vor ihm selbst retten. Sonst hätte er nur rum gemanscht und wäre dann zum Schluss unzufrieden, weil doch zu viel drauf ist :D. Somit hat er sich dann mit Oblaten und Spielzeug maulig in die Ecke gesetzt. Das ewige trockenen lassen, nervte aber allen Kindern.
Das ist dann dabei am Abend nach Hause gekommen.

Adriano 2013 Kita (2)

Kaum hatte ich diesen Stern trocken geföhnt und nur ganz kurz beiseite gelegt, war mein Schatz wieder mit dem nächsten Pinsel am zaubern. Naja Papa gefällt er trotzdem und bekam von ihm einen Ehrenplatz auf dem Weihnachstbaum. Zum ärgern meines Sohnes, da das ja sein Stern ist.

Adriano 2013 Kita (5)

Bei dieser Kugel musste ich auch retten was zu retten ging ;). Erst sollte sie Rot werden, aber die anderen Farben lockten ihn auch und somit wollte er alle Farben mischen. Hihi zu Hause wäre das kein Problem, da er dann seinen eigenen Papteller mit seinen Wunschfarben bekommt und seine Schwestern ihren. Jedoch im Kindergarten waren noch mehr Kinder anwesend und wollten bestimmt kein Rot auf ihrer blauen oder grünen Kugel :D, da es für jede Farbe nur eine Schale gab.

Adriano 2013 Kita (4)

Der Baum entstand heimlich im Raum, wo die ganzen Bastelsachen zur Verfügung gelegt wurden. 😉

Adriano 2013 Kita (3)
Adriano 2013 Kita (6)

Wenn man hinten an dem kleinen Röhrchen festhält, vorne drauf der Stern ist und kräfig pustet, fliegt der Stern durchs Zimmer. Fand ich eine witzige Idee.

Adriano 2013 Kita (8)
Adriano 2013 Kita (1)
Viele liebe Grüße, eure Jana 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.