YouTube, Vegas und ich :D

Hallo!

Ich möchte wieder ein paar Bastelvideos online stellen. Warum? Es macht alles in allem unheimlich viel Spaß und man lernt irgendwie nicht aus!

Durch meine „Erkrankung“ … suche ich viel Beruhigung und Entspannung. Ich selbst bastel unheimlich gerne und liebe alle Farben (ausser Ölmalerei). Das colorieren mit Copic Markern oder Polychromo Stifte oder Aquarell oder Mixed Media oder oder oder … es entspannt mich sehr und ich liebe es! Zudem ist das werkeln mit den Schnittprogrammen auch irgendwie Kreativität. Was die Programme alle so her geben… oO… 🙂

Jedoch kann ich Abends schlecht einschlafen. Zu viel geistert mir durch den Kopf und ich grüble die ganze Nacht durch. Somit schaue ich zum einschlafen YouTubern beim kreativen werkeln zu und bin ganz beim kreieren/ malen, und schlafe dann ein. Ob ich davon träume oder nicht, egal!

Mir ist aufgefallen, dass sehr viele ihre Videos kommentieren. Ich mag es aber nicht so wirklich! Zum einen ich sehe was sie machen und zum anderen reicht mir das wenn die verwendeten Produkte in der Infobox, unter dem Clip, erwähnt werden. Sollte es mir gefallen oder wie auch immer, dann kann ich darauf zu greifen.

Wie seht ihr das ganze? Braucht ihr unbedingt eine Kommentierung im Video oder findet ihr Musik im Hintergrund reicht aus? Die verwendeten Produkte (sofern man noch die Marke weiß) in die Infobox schreiben oder/ und im Video einblenden?

Viele Grüße

eure Stempelfee Jana 🙂

Liest eigentlich noch wer Blogbeiträge?

Hallo liebe Bastler und Stempelsuchtis!

Ich selbst, bin eigentlich nur noch auf Instagram am stöbern oder auf YouTube neue Bastelvideos am schauen. Oder ich finde das zeichnen sowie ausmalen von Bilder unheimlich entspannend. Aber auf Blogs unterwegs, die Projekte an sehen oder die Texte lese ich gar nicht mehr.

Was ist mit euch? Reichen euch auf meiner Seite die Bilder von Instagram oder würdet ihr auch öfter vorbei schauen, wenn ich wieder mehr Blogbeiträge mit Bildern oder gar Anleitungen in Videoform veröffentliche?

In den letzten Jahren ist so einiges zurück gegangen und ich hatte auch keine Workshops mehr. Ich habe nur noch alleine gebastelt. Auch das mit meinen Kindern ist alles weg. Kein Interesse, eigene Familie oder kein Bock auf Familienleben. Das Leben wird irgendwie immer trauriger und anstrengender… Die Gesellschaft ist mir einfach zu schnelllebig, zu „Ich“bezogen oder verkrampft. Spaß ist für mich echt nur noch dieses Hobby und die Freude an Farbe.

Ach ja….

Einen schönen Start in die erste Dezember Woche 2019,

eure Jana 🙂